Shrew Soft VPN als Fritz!Box VPN-Client

AVM ist mit den unterschiedlichen Modellen der Fritz!Box sehr erfolgreich. Viele in meinem Bekanntenkreis nutzen einen solchen Router.

In dieser Anleitung zeige ich wie die Fritz!Box konfiguriert und  Shrew Soft als VPN-Client eingerichtet wird.

Das VPN wird per IPsec Verbindung realisiert. Normalerweise funktioniert dies recht Problemlos. Wer bereits Fehler in IPsec-Verbindungen Debuggen musste kann ein Lied davon singen. In dieser Konfiguration wird nicht der vollständige Traffic durch den Tunnel geleitet sondern nur der Anteil des Zielnetzes.

Vorbereitungen:

  • Wir benötigen eine IP v4 Adresse
  • einen dyndns-Alias (oder Feste IP)
  • Fritzbox User
  • Shrewsoft VPN Client
  • vorgefertigte Konfigurationsdatei

IP v4 Adresse

Es wird eine IP v4 Adresse benötigt. Bei vielen Providern muss diese mittlerweile zugebucht werden. Oft erhält man einen Internetzugang mit DS-Lite (Dual-Stack Lite). In der Fritz!Box ist das auf der Statusseite zu sehen.

weiterlesen