Windows Systemvariablen

Erweiterte Ansicht im Geräte-Manager aktivieren

Zugegeben die Überschrift ist nicht korrekt. Mit den beiden Systemvariablen lassen wir uns Details und nicht verbundene Hardware der aktuellen Systemkonfiguration anzeigen.

Dieser Schlüssel funktioniert bei allen Betriebssystemen seit Windows 2000. Die beiden Schlüssel werden z.B. nach einer Virtualisierung benötigt um nicht mehr vorhandene Hardware (z.B. CPU, Netzwerkkarte) sauber aus dem System zu entfernen.

Dabei setzen wir folgende Systemvariablen

 

 

Windows Systemvariablen
Setzen der Beiden Systemvariablen Devmgr_Show_Detail und Devmgr_Show_Nonpresent_Devices

Im Gerätemanager kann unter dem Punkt Ansicht -> Ausgeblendete Geräte Anzeigen aktivieren

Erweiterte Ansicht Geräte-Manager
Ausgeblendete Geräte Anzeigen im Geräte-Manager anzeigen

 

Kai

Kai ist CIO bei einem Mittelständischen Unternehmen. Hat fast 10 Jahre Erfahrung im Systemhausgeschäft und zahlreiche Microsoft Zertifizierungen. Daneben ist er passionierter MTB-Fahrer

Ein Gedanke zu „Erweiterte Ansicht im Geräte-Manager aktivieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.